Schloss Eggenberg Summer Sail

Team Wörndl gewinnt Eggenberger Summer Sail 2012

An der Esplanade in Gmunden am Traunsee fand von August bis September der Schloss Eggenberg Summer Sail Cup statt. Der Sieger wurde in 4 Wettfahrten ausgesegelt.

Gesamt nahmen 15 verschiede Teams teil. Veranstalter der Regatta war das Celox Sailing Team, das die SB20 Boote, bis zu 11 pro Wettfahrt, zur Verfügung stellte. Das besondere an der Serie war, dass die Boote vor der jeweiligen Wettfahrt den Teams zugelost wurden. Somit konnte eine Gleichberechtigung über die Serie gewährleistet werden. Nach den Wettfahrten fand ein gemütlicher Ausklang in jeweils einer anderen Location statt.

Sieger wurde das Team Wörndl-Pölz-Skolaut-Gmeiner-Tscheppen vom UYC Mondsee.
2. Team Steinkogler vom Traunsee
3. Team Laherstorfer vom Traunsee

Weitere Infos auf der Website von Celox oder hier und sogar in den OÖ Nachrichten.

Regatta-Premiere auf dem Traunsee: Der Sieger wurde mit Bier aufgewogen

An vier Abenden gaben sich viele Segelfans an der Gmundner Promenade ein Stelldichein.

»Eggenberger Summersail«-Sieger Gerhard Wörndl (l.) segelt nächste Woche bei der EM in Holland. Bild: Julia Steinkogler

Die Premiere ist geglückt: Peter Steinkogler und sein Team von der Segelschule Celox organisierten erstmals an vier Sommerabenden vor der Promenade die "Eggenberger Summersail"-Regatta. Jeweils elf Boote der Klasse "Laser SB20" gingen an den Start. Auch die letzte Wettfahrt am Dienstagabend fand bei herrlichem Sommerwetter, aber bei nur wenig Wind satt.

Schließlich gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Gesamtsieg, das der für den Mondseer Union-Yachtclub startende Gerhard Wörndl für sich entschied. Kein Wunder bei dem Können des Thalgauers: Er startet bereits nächste Woche bei der Europameisterschaft dieser Bootsklasse in Holland. Für das nötige Doping könnte dabei Eggenberger Hopfenkönig sorgen: Wörndl wurde als Sieger mit zehn Kisten aufgewogen.

"Bier ist das Manna der Segler", scherzte Gastgeber Steinkogler bei der Siegerehrung im Hotel Schwan und dankte dem segelbegeisterten Hubert Stöhr, dem Juniorchef der Brauerei Schloss Eggenberg, für das Sponsoring.

Zweite in der Gesamtwertung wurden Andreas Steinkogler aus Ebensee mit dem Obertrauner Fritz Feuerer als Vorschoter. Der Gmundner Anwalt Thomas Laherstorfer segelte mit Anton Berner und bei der letzten Wettfahrt mit Regatta-Sponsor und Vermögensberater Gerhard Pointner auf Rang drei. Nach der letzten Wettfahrt eilte auch der dritte Unterstützer der Summersail-Regatta, Celox-Eigentümer und Segel-Mastermind Gottfried Pössl aus Linz, an den Traunsee. Eine gute Figur machte auch das einzige Damenteam, obwohl Manuela Kiesenhofer und Astrid Rott erst im Vorjahr ihre Liebe zu diesem Sport entdeckten.

Peter Steinkogler ist vom Erfolg der Regatta angetan und denkt bereits an 2014: Ganz im Sinne des entspannten, nicht wirklich tierisch ernsten Wettbewerbes soll auch die Segel-Kleidung beachtet werden: "Weißes Summersail-Leibchen und Lederhose", kündigte der Regatta-Leiter an.