19.09.2019 - Segel-Bundesliga: Bestes Saisonergebnis mit Rang 5 am Mattsee


Bestes Saisonergebnis mit Rang 5 am Mattsee

 

Mit einem fulminanten Finale mit einem dritten, 3 zweiten und einem ersten Platz in den letzten 5 Wettfahrten am Mattsee sicherte sich unser Team Platz 5 beim Finale der Segelbundesliga. Damit verbesserten wir uns auf Platz 8 im Gesamtergebnis 2019.

"Wir sind mit dem Ergebnis vom Mattsee sehr zufrieden." so Teamleader Christoph Skolaut. "Leider haben wir am Freitag bei grenzwertigen Segelbedingungen nicht immer Glück gehabt und nur einen 5. und 3. Platz ersegelt. Das hat uns letztendlich eine bessere Platzierung gekostet. Am Samstag haben wir die inoffizielle Tageswertung bei sehr gutem und konstantem Ostwind gewonnen. Der 8. Gesamtplatz im Saisonranking geht in Ordnung, mehr war leider heuer nicht drinnen."

Unser Team startete heuer mit 2 Kernmannschaften. Dadurch haben wir leider einen Nachteil gegenüber jenen Teams gehabt, die mit einem Team die gesamte Saison bestreiten.

Der Blick auf die Ergebnisliste vom Mattsee zeigt, dass das Feld so knapp wie noch nie beisammen lag. 12 von 18 Teams haben Wettfahrten gewonnen. Die Plätze 1 bis 14 sind nur durch einen Punkt pro Platz getrennt. Ein weiteres Indiz für das hohe Niveau auf dem in der Bundesliga gesegelt wird.

 

Den Sieg am Mattsee sicherte sich punktegleich der UYC Wolfgangsee aufgrund der größeren Anzahl an ersten Plätzen vor dem UYC Wörthersee und dem UYC Mattsee. Nur 4 Punkte hinter dem ersten Platz lag unser Team, punktegleich mit dem YC Hard.

 

Den österreichischen Meistertitel für die Gesamtwertung sicherte sich mit einer konstanten Leistung mit den Plätzen 4, 2, 3 und 4 erstmalig der YC Hard vom Bodensee. Der Vorsprung auf den zweitplatzierten SCTWV Achensee und den UYC Wolfgangsee fiel mit 6 Punkten deutlich aus - beide Verfolger haben zumindest zweimal gepatzt.

Durch unsere inkonstante Serie im heurigen Jahr haben wir leider punktemäßig den Anschluss an die vorderen Teams nicht geschafft. Hier gilt es für das nächste Jahr anzusetzen.

Nach einer nunmehr wohlverdienten Ruhepause werden im Herbst aber bereits die Weichen für das nächste Jahr gestellt.

 

Vielen Dank  - liebe Mitglieder - für Eure Unterstützung in dieser Bundesliga-Saison, fürs Daumen drücken und Mitfiebern.

 

Alle Wettfahrten vom Mattsee zum Nachsehen gibt es unter

https://austrianleague2019.sapsailing.com/gwt/Home.html#/regatta/races/:eventId=fc60fa76-9850-4a94-a710-d704065cf6e9 .

Und alle Infos rund um sämtliche 4 Events unter

https://austrianleague2019.sapsailing.com/gwt/Home.html#/series/:leaderboardGroupId=882b8061-d7bc-4d76-a3c5-daa57296b0f8 .

Fotos und Videos sind auf der Homepage der Segelbundesliga unter www.segelbundesliga.at oder auf der Facebook-Seite der Segelbundesliga unter https://www.facebook.com/oesterreichische.segel.bundesliga/ zu finden.

 

Fotocredits: fairplayfoto / Markus Kreiner

 

Christoph Skolaut

Teamleader Segelbundesliga-Team UYC Mo