08.06.2017 - Segel-Bundesliga beginnt


Jetzt geht's los - die Segelbundesligasaison 2017 startet in Velden

 

An diesem Wochenende startet die österreichische Segelbundesliga mit der ersten von insgesamt vier Regatten in Velden am Wörthersee.

 

Unser Team geht nach dem 6. Gesamtplatz im letzten Jahr voll motiviert in die neue Saison.

Unter der Leitung von Teamleader Christoph Skolaut wurde letzten Freitag am Mattsee auf der Sunbeam 22.1 trainiert.

Unserem Team gehören in diesem Jahr Alexander Pölz, Georg Skolaut, Susanne Skolaut, Vincenz Piso, Christof Haberl, Lukas Haberl, Niklas Haberl, Gerhard Weiss, Peter Pasquay, Gerhard Wörndl und Lukas Stabauer an.

 

Die Sunbeam 22.1 wird zu viert gesegelt, unser Team ist heuer mit nur 4 Mann/Frau an jedem Wochenende vor Ort, um bestens eingespielt die Wettfahrten absolvieren zu können. Wir erhoffen uns dadurch mehr als beim Tauschen von 2 Teammitgliedern zwischen den Wettfahrten.

 

Ziel unseres Teams für die Saison 2017 ist das Erreichen eines Platzes unter den ersten 4.

"Wenn wir an die Leistungen aus den letzten 3 Regatten des Vorjahres anschließen (6-5-3), dann sollte dies heuer möglich sein", gibt sich Steuermann Christoph Skolaut optimistisch.

 

Die Segelbundesliga kann im Internet über die Homepage www.segelbundesliga.at, über unsere Facebook-Seite https://www.facebook.com/SegelbundesligaUYCMO und Live über die SAP Sailing Analytics auf https://austrianleague2017.sapsailing.com/gwt/Home.html verfolgt werden.

 

Haltet unserem Team die Daumen.

 

Christoph Skolaut

Teamleader Segelbundesligateam UYC Mo

 


Presseaussendung