27.03.2017 - Einsetzen der Stichstege

Arbeiten zum Saisonbeginn

Die Arbeiten zu Saisonbeginn am Samstag, 25. 3. 2017, zu denen unser neuer Oberbootsmann Hermann Brandstätter aufgerufen hatte, fanden unter lebhafter Beteiligung von ca. 35 Mitgliedern statt. Viele Stichstege bekamen vor dem Einsetzen neue Schwimmkörper, da die alten schadhaft geworden waren und Wasser machten. Es stellte sich aber heraus, dass die neuen Teile nur sehr schlecht zu den alten Bohrlöchern der Stege passten, was in vielen Fällen ein Nachbohren nötig machte, das wiederum zu beträchtlichen Verzögerungen führte.

Neben der Stegmontage wurde der Club gesäubert, hauptsächlich von angeschwemmtem Gut. Eine Überdachung der Optimisten-Lagerplätze wurde hergestellt, das Winterzelt der Eisenau wurde abgebaut, diese selbst und die Zille zu Wasser gebracht. Das Clubhaus wurde von eingelagerten Jugendbooten befreit sowie von Segelmaterial, das wegen der neuerlichen Wasserschäden aus dem Segelllager entfernt werden musste.

Die Clubflagge wurde nach Beendigung aller Arbeiten um 15 Uhr mit einem dreifachen Hurra gehisst.

Inzwischen war die Sonne herausgekommen, der kalte Ostwind, der auf den Fotos vom Morgenappell noch in den Gesichtern geschrieben stand, hatte sich gelegt, und eine gemütliche Leberkäsjause auf der Terrasse beendete den arbeitsreichen Tag.