12.09.2016 - 6. Platz für UYC Mondsee in Bundesliga

Platz 3 am Bodensee sichert den 6. Gesamtrang in der Segelbundesliga 2016

 

Starke Leistung des Teams beim Saisonabschluss

 

Nach 5 spannenden Wettfahrten bei nur 3-7 kn Wind konnte das Segelbundesligateam Mondsee jubeln. Mit Platz 3 konnte das Ziel für den letzten der 4 Bewerbe in der Saison 2016 erreicht werden - ein Platz am Stockerl. "Wir sind überglücklich" so Taktiker Georg Skolaut. "Nach dem verpatzten Saisonstart am Traunsee mit großen Problemen beim Bootshandling konnten wir durch kontinuierliche Trainings und Teamarbeit bei der Regatta am Bodensee nahezu das Optimum erreichen." Mit den Plätzen 3-1-2-3-1 klassierte sich das Team immer im Vorderfeld. "Die Zusammenarbeit im Team war perfekt" so Gennakertrimmer Alexander Pölz. Mit Lukas und Niklas Haberl waren die 2 besten Jugendsegler des UYC Mondsee mit im Team und zeigten vollen Einsatz.

Die erhoffte Rangverbesserung von Rang 9 auf Rang 5 im Gesamtklassement wurde nur durch das in Bregenz famos segelnde Team des UYC Wörthersee verhindert.

"Mit dem 6. Gesamtrang können wir sehr zufrieden sein" resümiert Teamleader Christoph Skolaut. "Wir segeln durch die kontinuierlichen Trainings momentan auf einem sehr guten Niveau. In Bregenz hatten wir zudem die Konstanz in der Serie, die noch in Velden oder in Neusiedl gefehlt hat. Können wir dies auch im nächsten Jahr umsetzen, fahren wir um den Titel mit!"

 

Vielen Dank für das Daumen Halten und Mitfiebern während der Saison. Eure Unterstützung hat uns mehr als geholfen und motiviert.

Vielen Dank an den UYC Mondsee und seine Mitglieder für die Unterstützung des Projektes Segelbundesliga und natürlich ein großes Danke an die Teamsponsoren: Skolaut NaturRaum, H2K Consulting, Ordination Dr. Riha, Wapotec, Pölz Baukultur und Xbet.at

Christoph Skolaut