06.07.2016 - 2 Jahre Arktis

Multimediavortrag Samstag 16. 7. 20:00 Uhr

Und nur kurz erzählt:  Mein Mann Jürgen und ich sind 1998 zu unserer ersten Langfahrt aufgebrochen. Wir segelten in drei Jahren rund Zentralamerika. Nun sind wir mit unserer zweiten Yacht unterwegs, LA BELLE EPOQUE ist eine selbst restaurierte Stahlketsch mit sehr klassischen Linien und gut ausgestattet für alle Weltmeere. Unsere Reise hat es immer mehr in extreme Gebiete gezogen und nach einem Winter an Bord auf 70° Nord überquerten wir den Nordatlantik nach Grönland, wo wir ein Jahr blieben und uns einfrieren ließen. Weiter ging durch die Nordwest Passage, wo wir die 2. österreichische Yacht und das 195. Schiff der Geschichte der Passage wurden. Ein Winter in Alaska folgte.  Von dort aus wollten wir in den Süden, weshalb wir die Küste Nordamerikas bis Mexiko segelten und von dort über den Pazifik in die Südsee. Weiter nach Neu Seeland, wo wir zur Zeit mit dem Boot liegen. Nun planen wir, die Route nicht mehr weiter in den Westen zu legen, sondern durchs Südmeer nach Chile zu segeln und von dort aus die Antarktis zu bereisen. Danach werden wir langsam den Atlantik zurück in den Norden nehmen.

Ich schreibe über unsere Reisen auf meiner Homepage www.fortgeblasen.at und hin und wieder in der Yachtrevue. 

Schöne Grüße Claudia 

Dazu das Buch