Bootspolitik


Schaffung und Erhalt eines ausgewogenen Verhältnisses der Bootsklassen für alle seglerischen Ausprägungen mit Betonung der regattasportlichen Ausrichtung

Attraktive Clubbootflotte

Um eine attraktive Alternative zu Trendsportarten bieten zu können, ist die derzeitige Clubbootflotte schrittweise mit zeitgerechten Booten auszustatten und laufend den Entwicklungen und Regattatrends anzupassen.

verantwortlich: Ausschuss, Technikreferent

Flottenplan

Erstellung eines "Flottenplanes" mit Festlegung der Anzahl der möglichen Boote in den einzelnen Flotten (z.B: Kajütboote, Jollen, offene Kielboote, Traditionsklassen etc.)

verantwortlich: Technikreferent

Bevorzugte Aufnahme von Regattaklassen

Bevorzugte Aufnahme von Bootsklassen, welche zur Teilnahme an Schwerpunktregatten, Staatsmeisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen geeignet sind.

verantwortlich: Generalversammlung, Ausschuss, Technikreferent

Flottenverantwortliche

Nennung von Kontaktpersonen als Ansprechpartner (Flottenverantwortliche) für Beratung und Koordination der Aktivitäten innerhalb der einzelnen Flotte.

verantwortlich: Oberbootsmann