Krangebühren

Für die Benützung des Kranes werden folfende Gebühren eingehoben:

Ausübende Mitglieder mit Stimmrecht, Saison- und Jugendmitglieder

für ausübende Mitglieder mit Stimmrecht in der GV EUR 00,00
für Saisonmitglieder und Jugendmitglieder EUR 00,00

Ausübende Mitglieder ohne Stimmrecht und clubfremde Personen

für das Hineinheben des Bootes EUR 110,00
für das Herausheben des Bootes EUR 110,00
für das Hinein-Slippen eines Bootes EUR 40,00
für das Heraus-Slippen eines Bootes EUR 40,00
für die Reinigung des Bootes durch die Waschanlage pro Reinigung EUR 15,00

Mit dem SCS besteht eine wechselseitige Vereinbarung

pro Heben des Bootes EUR 35,00

Dieser Beitrag ist sofort bei Bedarf an den Club zu entrichten, auch wenn das Hinein- und Herausheben durch fremde Personen oder Unternehmen erfolgt. 

Die Kranbenützung durch clubfremde Personen ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Oberbootsmann gestattet.

Das Kranen durch clubfremde Personen oder ausübende Mitglieder ohne Stimmrecht ist ohne Oberbootsmann nicht gestattet. Ebenso ist das Arbeiten im Club (Mastumlegen etc.) mit dem Oberbootsmann abzusprechen.

Das Kranen ohne Kraneinweisung ist nicht gestattet. Die Einweisung ist durch befugte Personen durchzuführen. Die schriftliche Bestätigung ist auf Verlangen eines Vorstandsmitgliedes vorzulegen.

Das Kranen erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko und muss über die Haftpflichtversicherung gedeckt sein.

Eine detaillierte Kranordnung ist in der Clubordnung zu finden.